Blick in den modernisierten Bauerngarten.

Farbenrausch im Bauerngarten

Auf Wunsch der Bauherren sollte der bestehende Bauerngarten mit angrenzenden Stallungen überarbeitet werden. Zentral war die Umgestaltung des Pflanzbeetes direkt an der Wohnterrasse, das zu einem charmanten und einladenden Hingucker werden sollte. Die vorhandene Natursteinmauer aus schlesischem Stubensandstein wurden mit einer weiteren Reihe ergänzt, um durch die Terrassierung eine attraktivere Raumgliederung zu schaffen. Das Grundgerüst der Bepflanzung bilden üppige Pflanzgruppen aus Bodendeckerrosen, Geranium, Echinacea und Carex. Diese werden von Hortensiengruppen, schon vorhandenen Astern und Hostas ergänzt. Die Umgestaltung ist reduziert aber wirkungsstark und zugleich pflegeleichter.

Der ehemals verschlafene Bauerngarten wird durch die Neugestaltung zu einem farbenprächtigen Augenschmaus zu jeder Jahreszeit.

Vorentwurf: Herbst 2018
Fertigstellung: Sommer 2019

 

Farbtupfer im Bestandsgarten.

Wiederverwendung der vorhanden Natursteinmauer für die Terrassierung des Pflanzbeetes.

Schlesischer Sandstein im Bestand und Neu.

Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über meine Arbeit. Kontaktieren Sie mich gerne per E-mail an: sarah.richter@studio-diagonal.de